Klima ist in aller Munde. Aktuell wird es mit Begriffen kombiniert zu Klimakatastrophe, Klimawandel, Klimaleugner, Klimaretter
usw. Dabei ist Klima lediglich ein Phänomen der globalen Atmosphäre, also der äußersten Schale unseres Planeten. Dort bestimmen komplexe physikalische Vorgänge die Verteilung der Bestandteile und den Energiehaushalt und charakterisieren so das globale Klima. An jedem Ort der Erde nimmt das Klima individuelle Zustände an, die von verschiedenen Faktoren abhängen – und macht sich so als regionales Wetter bemerkbar. Mit all seinen Auswirkungen beeinflusst es den Menschen, die Fauna, die Flora und sämtliche Oberflächenprozesse des Planeten Erde.

Die Vorträge in unserer Reihe betrachten das Klima. Aus unterschiedlichen geowissenschaftlichen Blickwinkeln nähern sie sich dem Thema. Selbstverständlich geht es dabei auch um die menschliche Interaktion mit dem Klima. Zudem stellen wir langfristige geowissenschaftliche Klimafaktoren und ihre Auswirkungen auf den Planeten Erde heraus und verdeutlichen die Wirkungen eines sich wandelnden Klimas für die Lebensbedingungen auf der Erde erkennbar. Wir schauen uns die Aspekte des Klimas auf der Basis von Daten aus den geowissenschaftlichen Archiven an.

Klicken Sie hier, um den Programmflyer als pdf-Datei herunterzuladen.
Klima - Aspekte, Archive, Daten