“Das System Erde erleben” ist ein neues Format von Führungen für Individualbesucher. Die Führungsserie “Das System Erde erleben” beginnt am 16.07.2020 um 14:00 Uhr. Bis zum Ende der bayerischen Sommerferien führen Sie unsere erfahrenen Besucherführer*innen dann jeden Donnerstag um 14:00 Uhr in den geologischen Ausstellungen und auf dem Bohrplatz.

In der Ausstellung

Sie erhalten einen Einblick in die Hintergründe des kontinentalen Tiefbohrprogramms, erfahren Neuigkeiten über die Forschungsergebnisse der Bohrung und deren Nutzen für die Geowissenschaften. Probieren Sie den Erdbebensimulator aus, hören Sie der Stimme der Erde zu, und testen Sie die Bohrspülung. Werden Sie sich bewusst, wie klein der Mensch im Angesicht der enormen Zeitspanne der Erdgeschichte eigentlich ist. Uns gibt es erst seit 2,4 Millionen Jahren, aber die Erde ist bereits 4,6 Milliarden Jahre alt. Allein das zeigt, dass es viel zu Forschen gibt. Die Forschungsergebnisse sind der Schlüssel, um unseren Planeten Erde überhaupt erst zu begreifen. Plattentektonik, Vulkanismus, Erdwärme und Klima sind für uns alle ständig vorhanden. Sie haben allesamt gewaltige Auswirkungen auf uns und unser Leben. Daher ist die geowissenschaftliche Erforschung des Systems Erde dringend notwendig, und  Bohrungen sind eine der zahlreichen Methoden der geowissenschaftlichen Forschung.

Am Bohrturm

Am Bohrturm informieren wir Sie über die technischen Herausforderungen der Tiefbohrung und geben Ihnen einen Überblick über die eingesetzten Bohrgeräte. Rollenblock, Kranhaken, Spülungskopf, Bohrstangen, Schwerstangen und Meißel sind nur der sichtbare Teil davon. Technisches Knowhow und die Ingenieurskunst waren und sind gefordert, um überhaupt in große Tiefen und damit die heißen Zonen der Erde vorzudringen. Beim KTB-Projekt hatte man das Unvorstellbare gewagt und viele der erhofften Ziele erreicht. Diese Ergebnisse brachten die Forschung voran und erweiterten unser Verständnis des Planeten Erde. In der Tat ist es ein komplexes System Erde, in dem Prozesse in der Tiefe und Oberflächenprozesse eng zusammen spielen.

Infos

Die Führung “Das System Erde erleben” dauert etwa 1,5 Stunden und kostet 5,50 €/Person (inklusive Eintritt). An einer Führung können maximal 15 Personen teilnehmen. Melden Sie sich also am besten frühzeitig an unter 09681-400430 oder über info@geozentrum-ktb.de. Alle Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.